Der Kunstverein Iserlohn und Bahnsteig 42 präsentieren die Ausstellung: “ausgezeichnet”

ab 4. August 2020

Nach langer Corona bedingter Ruhephase, öffnet der Bahnsteig 42 in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Iserlohn seine Türen wieder zu Ausstellungen.
Seit dem 4. August 2020 begrüßt der Verein daher Interessierte in der historischen Bahnhofshalle des Bahnsteig 42 zur Vernissage der Ausstellung „ausgezeichnet“. Die bereits für März 2020 geplante Exposition führt in die Welt des Zeichnens.
Mit unterschiedlichen Zeichenmaterialien wie den klassischen Bleistiften, Farbstiften oder Kohle zeigen zwanzig Künstler Zeichnungen und Skizzen in verschiedenen Techniken.
Es finden sich unter den ausgestellten Werken großformatige, kraftvolle, expressive Arbeiten, ebenso wie kleinformatige, zarte, detaillierte. Zeichnen ist eine Quelle der Freude und Befriedigung. Dies bei der Besichtigung der Ausstellung zu spüren, lädt der Kunstverein Iserlohn jeden herzlich ein.