Kultur am Bahnsteig 42 (KaB42). Unser Kulturangebot bietet Ihnen direkt vor dem Kiosk im Bahnsteig wechselnde Veranstaltungen für jeden Geschmack.

Hier können Sie Konzerte, Lesungen, Kleinkunst und vieles mehr erleben.

KARTEN für die einzelnen KaB42-Kulturveranstaltungen (siehe Plakate, bitte anklicken) können sie im Vorverkauf unter caput@iswe.de oder 02374/9234078 reservieren bzw. erwerben. Reservierte Karten müssen innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung abgeholt werden, ansonsten gelangen sie wieder zurück in den Verkauf. Abholung ausschließlich in der caput Redaktion (Öffnungszeiten: Mo.-Do. 8:00-16:00 Uhr, Fr. 8:00-14:30 Uhr).

 

 

Die nächsten Events: Kunst | Kultur am Bahnsteig | Kulinarisch

Anja

Bahnsteig 42 präsentiert die Ausstellung: “Pooldance” von Anja Janik

Ab Montag, 16. April 2018

Ich heiße Anja Janik und wohne mit meinen beiden Kindern 18 und 16 und meinem Mann in Dülmen. Seit fünf Jahren arbeite ich als Kunstpädagogin an einem Gymnasium in unserer Stadt und seit drei Jahren in der Bergmannsheilklinik in Bochum. An beiden Stellen leite ich jeweils Kunst Gruppen. An der Schule sind es die Unter- und die Mittelstufen, die ich betreue und mit denen ich auch Ausstellungen gebe. In der Klinik hingegen leite ich die Kunst Gruppen für die frischen Querschnittspatienten. Die Patienten halten sich zwischen drei bis neun Monaten in der Klinik auf und weil ich selbst vor dreieinhalb Jahren auf dieser Station wegen eines schweren Bandscheibenvorfalls gelegen habe, hat es sich für mich daraus entwickelt, dieses Angebot ins Leben zu rufen. Die Patienten nehmen es sehr rege an und wir malen, werkeln und basteln zusammen. Natürlich stehe ich in dieser Zeit auch für Fragen und Antworten rund um die Querschnittssituation zur Verfügung, was die Patienten dankbar annehmen, da sie von meinen Erfahrungen profitieren können. Weil ich sehr viel als Rollifahrerin in Richtung Sport, Reisen und Ausstellungen ausprobiere, verfüge ich über einen umfangreichen Fundus an Erkenntnissen. Seitdem ich im Rolli sitze, male und zeichne ich fast täglich und gebe nun die fünfte Ausstellung, zu denen ich drei Mal eine Vernissage veranstaltet habe.

Weil ich bis zu meinem Bandscheibenvorfall immer getanzt habe, sei es Tango Argentino, Ballett, Jazzdance und Standard, lebt quasi der Tanz in meinen Bildern weiter. Meine größte Faszination ist dabei der Tanz und die Bewegungen unter Wasser und an der Stange. Die leichten und doch kraftvollen Bewegungen berühren mich sehr und dadurch dass ich selbst oft schwimmen gehe und mich im Wasser sehr wohl fühle, ist auch hier ein Querbezug gegeben. Im Wasser fühle ich mich frei und unbeschwert, mein Körper ist schwerelos.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Betrachten meiner Bilder und würde mich freuen, wenn Sie mich auch auf meiner Homepage oder auf Facebook unter Anja Janik besuchen würden:

www.anja-janik-kunst.de

 

Plakat_KAB42_Dominik_Bloh_180616_A3_RZ_ni_180404_Screen

Autobiografische Lesung
Dominik Bloh

Donnerstag, 16. August 2018, 19 Uhr
Unter Palmen aus Stahl
Die Geschichte eines Straßenjungen

Plakat_KAB42_GinTasting_180914_A3_RZ_ni_180404_Screen

Gin Tasting
British Gin Old & New

Freitag, 14. September 2018, ab 19 Uhr
Nathaniel Stott präsentiert 6 Gins,
von klassisch bis new craft distilled

Plakat_KAB42_GameOverBaby_181024_A3_RZ_ni_180404_Screen

Wenn am Ende noch Zeit ist, vielleicht.
Game Over Baby

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19 Uhr
Seit langem mal wieder Musik,
die ich bedingungslos gut finde!” (Wolfgang Müller)

Plakat_KAB42_Simon&Jan_181114_A3_RZ_ni_180404_Screen

Hallelujah!
Simon & Jan

Mittwoch, 14. November 2018, 19 Uhr
Scharfzüngige, absurd-komische Texte
kombiniert mit meisterhaften Gitarrenklängen

Plakat_KAB42_Kneipenquiz_181213_A3_RZ_ni_180404_Screen

2. Bahnsteig 42
KNEIPENQUIZ

Donnerstag, 13. Dezember 2018, ab 19 Uhr
Verschiedene Themengebiete, Teamtische, multi-
medialer Denksport, attraktive Gewinnmöglichkeit

AUSVERKAUFT

Bahnsteig 42 präsentiert die Ausstellung: “Pooldance” von Anja Janik

Ab Montag, 16. April 2018

Ich heiße Anja Janik und wohne mit meinen beiden Kindern 18 und 16 und meinem Mann in Dülmen. Seit fünf Jahren arbeite ich als Kunstpädagogin an einem Gymnasium in unserer Stadt und seit drei Jahren in der Bergmannsheilklinik in Bochum. An beiden Stellen leite ich jeweils Kunst Gruppen. An der Schule sind es die Unter- und die Mittelstufen, die ich betreue und mit denen ich auch Ausstellungen gebe. In der Klinik hingegen leite ich die Kunst Gruppen für die frischen Querschnittspatienten. Die Patienten halten sich zwischen drei bis neun Monaten in der Klinik auf und weil ich selbst vor dreieinhalb Jahren auf dieser Station wegen eines schweren Bandscheibenvorfalls gelegen habe, hat es sich für mich daraus entwickelt, dieses Angebot ins Leben zu rufen. Die Patienten nehmen es sehr rege an und wir malen, werkeln und basteln zusammen. Natürlich stehe ich in dieser Zeit auch für Fragen und Antworten rund um die Querschnittssituation zur Verfügung, was die Patienten dankbar annehmen, da sie von meinen Erfahrungen profitieren können. Weil ich sehr viel als Rollifahrerin in Richtung Sport, Reisen und Ausstellungen ausprobiere, verfüge ich über einen umfangreichen Fundus an Erkenntnissen. Seitdem ich im Rolli sitze, male und zeichne ich fast täglich und gebe nun die fünfte Ausstellung, zu denen ich drei Mal eine Vernissage veranstaltet habe.

Weil ich bis zu meinem Bandscheibenvorfall immer getanzt habe, sei es Tango Argentino, Ballett, Jazzdance und Standard, lebt quasi der Tanz in meinen Bildern weiter. Meine größte Faszination ist dabei der Tanz und die Bewegungen unter Wasser und an der Stange. Die leichten und doch kraftvollen Bewegungen berühren mich sehr und dadurch dass ich selbst oft schwimmen gehe und mich im Wasser sehr wohl fühle, ist auch hier ein Querbezug gegeben. Im Wasser fühle ich mich frei und unbeschwert, mein Körper ist schwerelos.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Betrachten meiner Bilder und würde mich freuen, wenn Sie mich auch auf meiner Homepage oder auf Facebook unter Anja Janik besuchen würden:

www.anja-janik-kunst.de

 

Autobiografische Lesung
Dominik Bloh

Donnerstag, 16. August 2018, 19 Uhr
Unter Palmen aus Stahl
Die Geschichte eines Straßenjungen

Gin Tasting
British Gin Old & New

Freitag, 14. September 2018, ab 19 Uhr
Nathaniel Stott präsentiert 6 Gins,
von klassisch bis new craft distilled

Wenn am Ende noch Zeit ist, vielleicht.
Game Over Baby

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19 Uhr
Seit langem mal wieder Musik,
die ich bedingungslos gut finde!” (Wolfgang Müller)

Hallelujah!
Simon & Jan

Mittwoch, 14. November 2018, 19 Uhr
Scharfzüngige, absurd-komische Texte
kombiniert mit meisterhaften Gitarrenklängen

2. Bahnsteig 42
KNEIPENQUIZ

Donnerstag, 13. Dezember 2018, ab 19 Uhr
Verschiedene Themengebiete, Teamtische, multi-
medialer Denksport, attraktive Gewinnmöglichkeit

AUSVERKAUFT